Hilfreiche Ratschläge

Wie werde ich ein Pirat?

Pin
Send
Share
Send
Send


Frage wie man ein Pirat wird Interessiert an vielen. Menschen aller Nationalitäten und unterschiedlichsten sozialen Status wurden zu Piraten. In der Blütezeit der Piraterie waren die meisten Waliser, viele Iren und Briten, etwas weniger Schotten. Piraterie war unter Franzosen und Spaniern weit verbreitet. Unter ihnen befanden sich außer Kontrolle geratene schwarze Sklaven, die "Simarons" (der spanische Name für die Maroons) genannt wurden, außer Kontrolle geratene Negersklaven in Westindien und Guayana, darunter einige sehr berühmte wie Diego Grillo und Lauren de Graf.

Piraten rekrutierten Menschen sowohl an Land als auch auf See. Wenn sich die Angelegenheit an Land ereignete, gab der Kapitän bekannt, dass sein Schiff "auf einem Flug" sei, und diejenigen, die sich ihm anschließen wollten, taten dies freiwillig. Die Entscheidung, ein Pirat zu werden, wurde normalerweise auf der Grundlage des Rufs des Kapitäns getroffen. Wenn er den Ruhm einer erfolgreichen Person hatte, die immer mit reicher Beute zurückkehrte, gab es keinen Mangel an Freiwilligen. Der Anfänger hätte seine eigene Waffe haben müssen: mindestens eine Waffe, Schießpulver, Kugeln und natürlich einen Säbel. Außerdem wurde Seglern der Vorzug gegeben, die Musikinstrumente spielen konnten oder die Handwerker oder Zimmerleute kannten. Solche wurden oft gewaltsam an Bord eines Schiffes gebracht.

Auf See wurde die Besatzung auf Kosten der Leute von erbeuteten Schiffen wieder aufgefüllt. Die Seeleute des an Bord genommenen Schiffes hatten das Recht zu wählen. Diejenigen, die sich sofort einverstanden erklärten, wurden Piraten, dies war ein Zeichen fürs Leben, aber zumindest konnten sie den harten Dienst auf einem Militär- oder Handelsschiff auf die Möglichkeit umstellen, - wenn auch gespenstisch - Wohlstand und Freiheit zu erlangen. Viele Seeleute versuchten, die Angelegenheit so darzustellen, dass sie gezwungen waren, Piraten zu werden - falls sie in den Händen der Behörden waren. Dann war es möglich, das Gericht um Nachsicht zu bitten. So wurden die Rekruten aufgefordert, eine „Schiffscharta“ zu unterzeichnen - eine Art Kodex für Piratenregeln und -gesetze. Dieses Dokument könnte auch vor Gericht vorgelegt werden, um Zwang zu beweisen.

Die Passagiere der erbeuteten Schiffe befanden sich in derselben Position, und jeder, der über nützliche Fähigkeiten verfügte, wurde normalerweise zum Team gebracht. Oft wurden sie gefoltert, um herauszufinden, welche von ihnen solche Fähigkeiten besaßen.

Oft wurden Handelsschiffe infolge der Unruhen des Teams zu Piraten. Zum Beispiel, Henry Avery (auch bekannt als Evry), der der erste Assistent auf dem Handelsschiff Charles war, randalierte, während der Kapitän nach einer Nacht des harten Trinkens schlief.

Wie man ein Piratenkostüm mit eigenen Händen macht

Wir müssen ein Hemd oder eine Weste, eine Hose, ein Kopftuch, eine Schärpe, Schuhe und eine Augenbinde vorbereiten. Dafür sind die verfügbaren Werkzeuge perfekt. Bevor Sie anfangen, ein Kostüm für Ihren kleinen Piraten zu machen, können Sie sich noch einmal einen Cartoon oder einen Film über Piraten ansehen. Vielleicht kommt Ihnen eine neue Idee zum Erstellen eines Kostüms, aber auf jeden Fall zeigen Sie nach dem Cartoon das Bild eines Piraten genauer.

Zuerst machen wir Hosen. Für sie kann man jede alte Jeans nehmen. Besser auch wenn sie voller Löcher sind, abgenutzt und verschmutzt. In der Länge sollten sie etwas unterhalb des Knies sein, entlang der Unterkante müssen sie zerlumpt sein, so dass sich darunter ein Rand befindet. Es ist besser, dies mit einer Nadel zu tun. Die Kanten der Hose sind noch besser, um etwas uneben zu machen, damit der Anzug realistischer wird. Sie können auch Patches auf großen Heftstichen nähen oder einige Löcher schneiden und aufreißen.

Fahren Sie nun mit der Oberseite des Anzugs fort. Eine Weste ist hier besser geeignet, was nicht zu Flecken und Tränen führen kann. Patches können auch aufgenäht und achtlos mit schwarzer oder brauner Farbe gebeizt werden. Jetzt brauchen wir einen Gürtel - eine Schärpe, ein breiter Streifen aus hellem Stoff ist dafür geeignet. Auf der Weste kann eine alte Weste getragen werden.

Piratenhut

Wie macht man einen Piratenhut? Dazu benötigen wir ein dreieckiges Bandana aus Strick, vorzugsweise in der Farbe, die bereits im Anzug zu finden ist. Auf dem Kopftuch müssen Sie ein Piratenzeichen nähen - zwei gekreuzte Knochen und einen Schädel. Auf Wunsch kann ein weiteres Bandana am Hals gebunden werden. Schuhe. Alle Schuhe oder Stiefel sind geeignet, aber keine Turnschuhe oder Turnschuhe. Sie können auch gestreifte oder schwarze Leggings tragen. Ein solches Kostüm sieht aus wie die Kleidung eines echten Piraten. Und Ihr Kind wird definitiv wissen, wie man ein Pirat wird.

Piratenwaffe

Vergiss die Waffen nicht. Immerhin hatte jeder Pirat in Filmen und Cartoons entweder einen Säbel oder eine Muskete, und nicht selten beides. Die Musketen können die üblichen Spielzeugpistolen ersetzen, die fast jeder Junge im Arsenal hat. Wenn ein Säbel ein Spielzeug ist, ist es gut, aber wenn nicht, können Sie ihn aus Pappe ausschneiden und mit Folie einfügen. Sie können es am Flügel befestigen und die Musketen für den Flügel über das Kreuz schieben. Das letzte Detail des Kostüms kann ein kleiner Behälter für Rum sein. Sie können auch einen Stofftierpapagei auf die Schulter eines Piraten nähen.

Sie können das Räuber- und Piratenkostüm mit Taschen voller Münzen, Ketten, fingerlosen Handschuhen und einer schwarzen Augenklappe ergänzen. Es kann aus gewöhnlichem schwarzem Stoff hergestellt werden. Wir schneiden zwei Kreise mit kleinem Durchmesser aus, legen dazwischen denselben Kreis aus Pappe ein und nähen. Jetzt nähen wir die Krawatten zum fertigen Becher und Sie sind fertig.

Dieses Kostüm ist für Ihren Räuber für das neue Jahr, Halloween oder für einen Themengeburtstag geeignet.

Lesermeinung

Wie immer: mit Humor, emotional, interessanterweise, das ist nur die "Lebendigkeit" der Handlung, die ich nicht genug hatte

Also las ich das zweite Buch über Icking the Bloodthirsty

Streng genommen ist das Buch für nichts anderes als das Cover bemerkenswert

Dieses Buch ist lustig, gute Helden (nicht alle Wahrheiten) sind lustige Drachen, und manche Drachen lieben nur ihren Meister

Das Buch ist ganz anders als der Film, aber es hat überhaupt nicht enttäuscht

Stephen Skinner spricht über die Bedeutung von Zahlen im Leben der Menschen

Die Illustrationen sind schwarz und weiß, nicht sehr klar, aber die Leseadresse dieser Bücher sind nicht Kinder, sondern Erzieher und Eltern

Ich mochte das Buch weniger, es scheint mir wegen der Zeichnungen

Der neunjährige Sohn "schluckte" alle Bücher der Serie auf einmal

Das Buch ist lustig, dynamisch, fabelhaft - es hilft, einen neuen Blick auf die Welt zu werfen (entfernen).

Es stimmt, wir hatten nichts zu vergleichen und verwenden weichen Ton

Wie John Underton (Tom Cruise) herausfindet, die beste US-Kriminalpräventionsabteilung in den USA, sehen die drei Provo-Mutanten im weiteren Verlauf der Geschichte nicht immer eine identische Zukunft.

Sehen Sie sich das Video an: ICH WERDE ZU EINEM PIRATEN!? - Sea of Thieves LIVE (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send