Hilfreiche Ratschläge

Wie trägt man einen Neoprenanzug?

Pin
Send
Share
Send
Send


Endlich ist der Moment gekommen, in dem Sie Ihre eigene Tauchausrüstung gekauft haben. Vor Ihnen liegt ein brandneuer Neoprenanzug, ein Westenkompensator, eine Maske mit Schnorchel, Flossen und andere Schnickschnack mit interessanten Namen.

Was tun mit all dem Guten? In welcher Reihenfolge und wie kann man sich das alles überziehen?

Ich sehe voraus und stimme sofort der Meinung zu, dass das Erzählen überhaupt nicht mit dem Zeigen übereinstimmt. Aus diesem Grund ist es für Anfänger besser, zuerst in der nächstgelegenen Tauchbasis einen Mindestkurs in Umgang mit Ausrüstung zu belegen. Aber wenn dies nicht möglich ist, versuchen Sie zumindest die Theorie zu verstehen.

  1. Wärmeschutz aufsetzen
    • nasser Typ
    • trockener Typ
    • die Haube
    • Bots
    • Handschuhe
  2. Taucherversammlung

Bevor Sie mit dem Abrichten beginnen, überprüfen Sie alle Ausrüstungsgegenstände. Sie müssen alle Elemente der unten beschriebenen Systeme haben:

Wärmeschutzsystem:

Set Nr. 1 (Schnorchelsystem):

Auftriebsüberwachungssystem:

  • Auftriebskompensator
  • Frachtsystem

Luftversorgungssystem:

  • Ballon
  • erste und zweite stufe des reglers
  • alternative Luftquelle

Steuersystem:

Hast du nachgesehen? Wenn alles in Ordnung ist, fangen wir an.

Wärmeschutz aufsetzen

Zunächst werden wir ein Wärmeschutzsystem anlegen.

Für Neoprenanzug anziehen Wie in der offenen Zeit braucht man Shampoo und Wasser. Ohne diese beiden Komponenten ist es unwahrscheinlich, dass Sie es tragen. Die offene Pore bleibt am Körper haften und verhindert, dass sich der Neoprenanzug normal ausbreitet und erhöht das Risiko, ihn zu zerreißen.

Das in Wasser verdünnte Shampoo schmiert die Innenseite des Anzugs, gleitet über den Körper und erleichtert das Anziehen. Um die Haut bei längerem Eintauchen weniger zu reizen, ist es besser, ein Shampoo mit einem neutralen PH-Wert zu wählen, zum Beispiel für Kinder.

Die Abrichttechnik ist dies. Geben Sie zuerst eine Handvoll Shampoo in 1,5 - 2 Liter Wasser und schütteln Sie die Mischung gut. Dann nehmen wir die Hose aus dem Anzug, halten die Unterseite der Beine mit einer Hand fest, damit das Wasser nicht herausfließt, und füllen die Hälfte der resultierenden Lösung ein.

Wir halten das Hosenbein mit einer Hand und den oberen Teil der Hose mit der anderen Hand und heben und senken abwechselnd die eine oder andere Seite, als würden wir Flüssigkeit über die gesamte Innenfläche der Hose rollen. Wir rollen es gut, damit die gesamte Innenseite mit einer Seifenlösung bedeckt ist.

Danach lösen wir die Unterseite der Beine, gießen die Lösung ein und rollen den oberen Teil der Hose vorsichtig auf. Wir führen ein Bein in das Bein ein und ziehen das erste bis zum Knie und dann auch das zweite. Achten Sie beim Hochziehen darauf, die Innenseite des Anzugs nicht mit den Fingern zu berühren, um die Mikroporen nicht zu beschädigen.

Ziehen Sie dann auch vorsichtig an den Hosen an den Hüften, während Sie die Unebenheiten glätten. Zuerst stecken wir eine Hand und dann die andere in die „Hosenträger“ der Hose.

Jetzt liegt es an der Spitze des Anzugs. Wir halten die Ärmel und den Hals mit einer Hand fest, gießen die Reste der Seifenlösung ein und nehmen den unteren Teil mit der anderen Hand. Mit den gleichen Bewegungen wie mit der Hose befeuchten wir die Innenfläche der „Jacke“ und die Ärmel.

Gießen Sie die Lösung nach gründlichem Spülen ein. Drehen Sie die Innenseite der Jacke leicht nach außen und führen Sie zuerst eine Hand und dann die andere ein. Einige Taucher benutzen zu diesem Zweck eine Plastiktüte, die auf der Bürste getragen wird. Es ist möglich, aber wenn Sie die Ärmel gut gespült haben, ist dies überflüssig - die Hand gleitet normal hinein.

Nachdem wir beide Hände auf Schulterhöhe eingeführt haben, nehmen wir den Rücken der Jacke und werfen ihn auf den Kopf, wobei wir unsere Arme leicht in verschiedene Richtungen ausbreiten. Wir versuchen alles sorgfältig zu machen, um das Innere des Anzugs nicht zu beschädigen.

Wir werfen die Jacke über Kopf und Schultern, ziehen sie mit leichten Bewegungen am Körper entlang und glätten die Falten.

Jetzt muss nur noch der auf der Rückseite der Jacke befindliche „Schwanz“ zwischen den Beinen übersprungen und vorne mit Clips befestigt werden.

Befindet sich keine kombinierte Kapuze an der Jacke des Anzugs, sondern ist diese separat angebracht, müssen Sie vor dem Anziehen der Jacke die Kapuze anziehen und diese zuerst mit Wasser und Seife abspülen. Er wird von der Stirn bis zum Hinterkopf getragen, die Haare werden darunter gesteckt und der Nacken der Kapuze wird gestreckt.

Bots (oder Socken) werden häufig mit Obturation im oberen Bereich hergestellt. Dies ist dieselbe offene Zeit nur von außerhalb des Bots. Es wird benötigt, damit die Hosenbeine des Neoprenanzugs über den Bot gezogen und fest miteinander verklebt werden. Damit alles richtig funktioniert, müssen Sie das Hosenbein leicht hochkrempeln, den Bot aufsetzen und über den Verschluss zurückkrempeln.

Handschuhe werden genauso gut getragen, außer dass ihre Kante an der Kante des Ärmels gezogen wird und nicht darunter. Isolierte Handschuhe können doppelt verstopft sein. In diesem Fall rollt sich der Ärmel hoch, der Handschuh wird mit einem äußeren Verschluss über die Bürste gezogen (der innere passt zum Unterarm). Dann wird der Ärmel aufgerollt und darüber die äußere Hülle des Handschuhs.

Trockener Neoprenanzug getragen Einfacher: Erstens hat es eine innere Gewebebeschichtung und passt perfekt ohne zusätzliche Schmierung, und zweitens ist es ganz, was keine unnötigen Operationen beim Anziehen erfordert.

Vor dem Anziehen muss der obere Teil des Anzugs ausgezogen werden. Führen Sie das eine und dann das andere Bein mit Bots in die Beine ein und ziehen Sie vorsichtig, indem Sie die Beulen allmählich glätten, bis auf Brusthöhe. Es muss im Gegensatz zu nass gezogen werden und an der Innenseite festhalten.

Nachdem Sie es auf Brusthöhe gezogen haben, führen Sie Ihre Hände in die Ärmel ein und werfen Sie das Oberteil mit einer Kapuze über den Kopf. Es bleibt nur die innere und dann die äußere Reißverschlüsse zu befestigen, und Sie sind fertig.

Doppelwickelhandschuhe werden so getragen, als ob sie einen nassen Neoprenanzug tragen würden.

Montage und Ausrüstung und Anlegen eines Auftriebskontrollsystems

Bevor Sie einen Auftriebskompensator anlegen, müssen Sie einen Ballon daran befestigen. Dies gilt nur für Kompensatoren - Westen, da bei Verwendung anderer Typen der Ballon unabhängig vom Kompensator befestigt wird.

Der Zylinder kann mit einem oder zwei Gurten an der Rückseite des Kompensators befestigt und zusätzlich mit einem Sicherheitsgurt unter dem Ventil befestigt werden.

Bevor Sie die Flasche befestigen, müssen Sie die Befestigungsgurte befeuchten. Dies wird wofür getan. Im nassen Zustand neigt das Material des Gürtels dazu, sich etwas zu dehnen. Wenn Sie den Behälter zum Trocknen fixieren, wird er im Wasser elastischer und der Behälter rutscht einfach aus den Befestigungselementen.

Der Zylinder muss so positioniert werden, dass sein Ventil etwas höher als die Oberkante des Kompensators ist und Sie ihn mit der Hand erreichen können, gleichzeitig aber nicht am Hinterkopf anliegt.

Nach einer solchen Einstellung der Zylinderhöhe müssen Sie einen Sicherheitsgurt unter das Ventil werfen und befestigen. Auch wenn die Befestigungsgurte die Flasche plötzlich nicht mehr halten, lässt der Gurt sie nicht mehr herausrutschen.

Jetzt musst du im Ballon aufsteigen Verbinde den Regler (Spinne). Sie haben natürlich die Anschlussarten DIN und YOKE herausgefunden und den richtigen Regler gewählt.

Erinnerst du dich nicht, was ich meine? Erinnerung im Artikel Scuba Regulator.

Um den Regler richtig anzuschließen, drehen Sie den Auftriebskompensator mit dem Ballon so, dass der erste Sie ansieht. Ordnen Sie nun die Schläuche so an, dass sich die beiden zweiten Stufen links und das Manometer und der Blasschlauch rechts befinden. Wenn Sie den Kompensator auf den Rücken legen, wird seine Position in Bezug auf Sie entsprechend umgekehrt.

Schließen Sie die erste Stufe des Reglers an den Zylinder an. Denken Sie dabei daran, das Vorhandensein und die Unversehrtheit der Dichtung (O-Ring) zu überprüfen. Sie sollten beim Schrauben nicht zu eifrig sein, da der Luftdruck aus dem Zylinder nach dem Öffnen des Ventils die Verbindung zusätzlich abdichtet.

Schließen Sie im nächsten Schritt den Blasschlauch an die Aufblasvorrichtung an. Nachdem Sie an der Verbindungsmuffe gezogen haben, setzen Sie den Stecker auf die Aufblasvorrichtung und lassen Sie die Muffe los. Verdammt, wie kann das mit einfachen Worten erklärt werden?

Stecken Sie den freien Teil des Blasschlauchs in der Regel auf den aus dem Inflator herausragenden Schlauch und sichern Sie ihn mit einer Kupplung. Irgendwie so…

Überprüfen Sie die Verbindung, indem Sie am Schlauch ziehen. Es sollte sich nicht trennen!

Das ist alles. Versuchen Sie, das oben Genannte zu verdauen. Lesen Sie hier weiter.

P.S. Wenn Sie nach dem Lesen des Artikels noch Fragen haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren stellen.

P.P.S. Die Themen, die in naher Zukunft enthüllt werden, finden Sie auf dieser Seite.

So ziehen Sie einen „nassen“ Neoprenanzug an

"Wet" oder ein offenporiger Neoprenanzug wird aus Neopren - einem speziell hergestellten Schaumgummi - genäht und ist nicht gefüttert. Trotz der Elastizität des Materials muss es sehr vorsichtig getragen werden, um nicht versehentlich zu reißen. Ein dichter Sitz ohne Lücken ist ganz einfach zu gewährleisten - mit Hilfe von Seifenwasser, das von innen mit Neopren angefeuchtet wird.

Erfahrene Taucher empfehlen die Verwendung von hochwertigem Baby-Shampoo mit einem neutralen pH-Wert, der Haut und Schleimhaut nicht reizt. Shampoo sollte im Verhältnis 1: 2 mit Wasser verdünnt werden. Für das Wintertauchen füllen sich die Jäger normalerweise mit einer Thermoskanne mit heißem Wasser ein, die den Anzug von innen erwärmt.

Das Anziehen eines Neoprenanzugs läuft wie folgt ab.

  1. Nehmen Sie den unteren Teil des Anzugs in die Hände und halten Sie die Hosenbeine von unten. Danach füllen Sie die Hälfte der Seifenzusammensetzung ein. Halten Sie das obere Loch mit Ihrer Hand fest und rollen Sie die Flüssigkeit vorsichtig in die Hose, sodass jeder Teil der Innenfläche gründlich mit Seife und Wasser benetzt wird.
  2. Gießen Sie Seifenwasser ein, heben Sie ein Hosenbein wie einen Strumpf mit den Fingern zur Hälfte auf und setzen Sie den Fuß hinein. Wenn die Oberfläche gut angefeuchtet ist, rutscht der Fuß problemlos ab. Machen Sie dasselbe mit dem zweiten Bein, ziehen Sie die Hose vorsichtig in die Hüften und streichen Sie die Falten mit den Handflächen. Berühren Sie nicht, während Sie die Innenseite des Anzugs mit den Fingern anlegen, und ziehen Sie nicht zu stark am Stoff, um ihn nicht zu zerreißen.
  3. Nehmen Sie die Jacke, halten Sie die Ärmel und den Ausschnitt fest und gießen Sie das restliche Wasser ein. Gießen Sie die Flüssigkeit in die Jacke, bis alle Teile des Anzugs nass sind. Gießen Sie Wasser aus.
  4. Drehe die Jacke zur Hälfte, lege deine Hand in einen Ärmel, ziehe sie an die Schulter und dann die andere Hand - in den zweiten Ärmel.
  5. Strecken Sie die Ellbogen leicht zur Seite, werfen Sie die Rückseite der Jacke hinter den Kopf, stecken Sie den Kopf in das Loch im Kragen oder in der Kapuze. Die Jacke gleichmäßig am Körper verteilen und die Falten glätten.
  6. Führen Sie den Gurt zwischen die Beine und befestigen Sie ihn vorne.

Manchmal verwenden sie zum Anziehen eines Neoprenanzugs eine Plastiktüte, die die Gliedmaßen abwechselnd umhüllt. Nach dem Ankleben der Arme oder Beine wird die Packung herausgezogen. Trotzdem kann man in diesem Fall nicht darauf verzichten, den Anzug von innen mit Seifenwasser zu benetzen.

Ziehen Sie einen trockenen Neoprenanzug an

Ein "trockener" Neoprenanzug sitzt nicht so eng wie ein "nasser" und wird auf ein Futter genäht, sodass er viel leichter getragen werden kann. Es muss nicht von innen benetzt werden - im Gegenteil, es muss beim Eintauchen trocken bleiben. Das Kostüm wird mit Unterwäsche und Baumwollsocken sowie im Winter mit Thermo-Unterwäsche und zwei Paar Socken getragen.

  1. Schrauben Sie die Oberseite des Anzugs ab.
  2. Gleiten Sie vorsichtig mit dem Fuß in ein Bein, während Sie die Innenseite festhalten.
  3. Wiederholen Sie die Operation mit einem anderen Bein.
  4. Ziehen Sie den Anzug über Ihre Hüften und strecken Sie ihn zur Brust.
  5. Führen Sie einen Arm und dann den anderen in die Ärmel ein.
  6. Werfen Sie den oberen Teil des Anzugs über Ihre Schultern und Ihren Kopf und glätten Sie die Falten.
  7. Reißverschluss innen und außen.
  8. Handschuhe anziehen.

Nach dem Tragen des Anzugs können Sie beginnen, das Atemgerät und anderes Zubehör anzuziehen.

Wie ziehe ich einen "nassen" Neoprenanzug an?

Nass- und Halbnassanzüge werden aus Neopren hergestellt. Dies ist ein Material, das kein Futter hat und ein speziell hergestelltes Schaumgummi ist. Obwohl es sich sehr gut dehnt, ist es leicht zu zerreißen, also tragen Sie es sehr vorsichtig. Damit ein solcher Anzug eng am Körper anliegt, wird er von innen mit Seifenwasser angefeuchtet, das Neoprenanzügen den Namen gab.

Taucher raten zur Verwendung von Baby-Shampoo, um die Lösung vorzubereiten. Es reizt die Haut nicht und hat einen neutralen Säure-Basen-Haushalt. In der kalten Jahreszeit wird das Kostüm von innen mit einer Thermoskanne mit heißem Wasser erwärmt. Das Anziehen eines Anzugs sollte wie folgt erfolgen:

  • Halten Sie den unteren Teil der Beine mit Ihrer Hand fest und gießen Sie etwa die Hälfte der vorbereiteten Lösung hinein.
  • Halten Sie dann die Beine oben und mischen Sie sie gründlich im Anzug.
  • Gießen Sie überschüssiges Wasser aus dem Anzug und achten Sie darauf, dass jeder Teil gut angefeuchtet ist.
  • Zuerst ein Bein aufsetzen, dann das zweite. Wenn sie gut angefeuchtet sind, gibt es keine Probleme. Die Hauptsache ist, nicht zu scharf zu ziehen.
  • Gießen Sie den Rest der Lösung in die Neoprenjacke und drücken Sie die Enden der Ärmel und den Ausschnitt zusammen. Die gesamte Innenfläche gründlich benetzen und die Lösung abtropfen lassen.
  • Lösen Sie die Jacke zur Hälfte, stecken Sie einen Ärmel an die Schulter und dann den zweiten.
  • Wirf die Jacke über seinen Kopf und verteile sie sanft auf dem Körper.
  • Den Riemen zuknöpfen.

Manchmal verwenden sie aus Bequemlichkeitsgründen eine Plastiktüte, die herausgezogen wird, nachdem sich ein Teil des Anzugs auf dem Körper befindet. In diesem Fall ist es jedoch auch erforderlich, die Oberfläche des Neoprenanzugs von innen zu benetzen.

Wie ziehe ich einen "trockenen" Neoprenanzug an?

Trockene Neoprenanzüge sind viel einfacher anzuziehen. Es liegt nicht so eng am Körper an und ist angenehm zu füttern. Es ist nicht erforderlich, es zu benetzen, im Gegenteil - es sollte von innen so trocken wie möglich sein. Unter dem Anzug werden Socken und Unterwäsche getragen, in der kalten Jahreszeit auch Thermo-Unterwäsche.
Zieh es wie folgt an:

  • Schalten Sie die obere Hälfte des Neoprenanzugs aus.
  • Führen Sie vorsichtig eine Note in das Bein ein, während Sie den Anzug halten. Wiederholen Sie das gleiche mit dem zweiten Bein.
  • Nahtlos und ohne abrupte Bewegungen strecken sie die Hosenbeine des Neoprenanzugs bis zu den Hüften.
  • Verbreiten Sie den Anzug auf dem Bauch und zurück zur Brust.
  • Setzen Sie vorsichtig den einen und den anderen Ärmel auf.
  • Wirf den Rest des Neoprenanzugs auf deinen Kopf.
  • Reißverschlüsse, zuerst intern und dann extern. Es ist wichtig, den festen Sitz der Befestigungselemente zu überwachen.
  • Tragen Sie Handschuhe.

Danach können Sie ein Atemgerät und die zum Tauchen notwendige Tauchausrüstung anlegen.

Pin
Send
Share
Send
Send