Hilfreiche Ratschläge

Polymer Clay: wie man damit arbeitet

Pin
Send
Share
Send
Send


In den letzten Jahren ist das Modellieren aus Kunststoff für manche zu einem beliebten Hobby geworden - und sogar zu einer professionellen Beschäftigung. Autorenschmuck, Spielzeug und Souvenirs aus Fimo sind sehr gefragt. Was sind die Eigenschaften von Kunststoff oder Fimo, wie man damit arbeitet?

Dieses Material wird zum Formen verschiedener Produkte verwendet: Schmuck, Puppen, Souvenirs, Blumenarrangements usw. Bevor Sie herausfinden, wie Sie ein Dekor aus Fimo formen können, müssen Sie den geeigneten Materialtyp auswählen.

Vielzahl von Materialien für die Modellierung

Der Kunststoff härtet je nach Art der Aushärtung selbst aus und brennt ein.

Lungenmaterial selbsthärtend Ton ist weicher. Je nach Verwendungszweck wird es auch in verschiedene Typen unterteilt. Zum Beispiel gibt es floristische Polymer-Tone, die speziell für die Herstellung von künstlichen Blumen und Kompositionen daraus entwickelt wurden. Das Material ist sehr plastisch und lässt sich leicht dehnen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass es für die Herstellung anderer Produkte geeignet ist: Es ist nicht sehr haltbar, viele floristische Tone können nicht eingeweicht werden usw.

Andere Arten von selbsthärtenden Massen haben wesentlich stärkere Eigenschaften als floristische. Sie zerknittern gut, es ist viel bequemer (und sauberer!), Mit ihnen zu arbeiten als mit traditionellem Lehm, und Fertigprodukte sind nach Gewicht leichter. Aus den selbsthärtenden Massen werden am häufigsten verschiedene dekorative Figuren und Spielzeuge hergestellt. Aneinander haftende Gegenstände werden in der Luft schnell stärker.

Selbsthärtende Massen eignen sich gut zum Polieren nach dem Trocknen, die Produkte können mit speziellen Messern künstlerisch ausgeschnitten werden, sie können mit beliebigen Farben gestrichen werden, die für zusätzliche Festigkeit lackiert werden.

Leider funktionieren selbsthärtende Tone nicht gut, wenn Sie einige kleine und dünne Details formen müssen - sie erweisen sich als spröde und brechen leicht.

Die beliebteste Variante von Modelliermaterialien ist gebackener Tonoder Thermoplaste.

Aus solchen Polymer Clay hergestellte Produkte härten erst nach Wärmebehandlung aus. Je nach Hersteller können die Temperatur und die Art des Backens von Polymer Clay geringfügig variieren. Die durchschnittliche Backtemperatur ist jedoch ungefähr gleich: 110-130 ° C.

Benötigtes Handwerkszeug

Wählen Sie die erforderlichen Werkzeuge für die Arbeit mit Polymermaterial aus, abhängig vom gewünschten Ergebnis und den Techniken, mit denen Sie arbeiten möchten.

Die folgenden Geräte werden häufig verwendet:

• Arbeitsfläche aus Keramik oder Glas,

• zum Rollen - Nudelholz, Walze oder Spezialpastenmaschine,

• Extruder mit austauschbaren Düsen zum Extrudieren einfacher oder gewellter Formen,

• Stempel, Texturblätter, Pinsel, um die Basis zu ändern,

• Stapel mit verschiedenen Profilen zum Formen von Kleinteilen,

• Schreibwarenscheren und Messer zum Schneiden von Teilen.

Bei der Arbeit mit Polymer Clay können Sie wählen: Arbeiten mit preiswerten oder teuren Werkzeugen (zum Beispiel einem Nudelholz oder einer Pastenmaschine) sowie die umfangreichen Möglichkeiten, eine Vielzahl von improvisierten Werkzeugen zu verwenden - zum Drucken von Texturen, Erstellen von Formularen. Anfänger können Büromesser anstelle von Spezialmessern oder Kinderplastikstapel für Plastilin anstelle von professionellen Metallmessern verwenden.

Geheimnisse der Herstellung von Dekorationsgegenständen aus Kunststoff

• Vor Arbeitsbeginn den eingebrannten Kunststoff weich und warm kneten. Um die Kunststoffe einiger Firmen zu kneten, muss man am Anfang erhebliche Anstrengungen unternehmen :)

• Um keine Fingerabdrücke auf der fertigen Arbeit zu hinterlassen, können Sie mit medizinischen Handschuhen arbeiten oder das Produkt nach der Wärmebehandlung schleifen. Vor Arbeitsbeginn Hände gründlich waschen.

• Wenn Sie mit selbsthärtendem Ton arbeiten, nehmen Sie eine kleine Menge Material, damit es nicht schnell trocknet. Legen Sie den restlichen Kunststoff in die Folie, befeuchten Sie die unfertigen Teile mit Wasser.

• Achten Sie bei der Verwendung von Thermoplasten darauf, dass sich keine Luftblasen mehr darin befinden. Sie dehnen sich beim Erhitzen aus, wodurch sich das Produkt verformt.

Versuchen Sie unbedingt, mit Fimo zu arbeiten! Es gibt eine Vielzahl von Techniken, mit denen auch Anfänger etwas Schönes und Originelles tun können.

Übrigens haben wir auf unserer Website mehrere schrittweise Workshops zum Modellieren von Tonpolymeren!

Was ist Fimo?

Polymer Clay ist ein weiches, angenehm zu verarbeitendes, elastisches Material, das wie Plastilin aussieht. Es kann von zwei Arten sein, eine Art gefriert (härtet aus) an der Luft und die zweite muss im Ofen oder in einem speziellen Ofen getrocknet werden. Es gibt viele verschiedene Hersteller von Polymer Clay wie FIMO, Decoclay, Cernit, Kato und andere. Verschiedene Arten von Polymer Clay haben ihre eigenen Eigenschaften und in Abhängigkeit davon kann der Zweck jeder Art bestimmt werden.

Polymer Clay enthält Polyvinylchlorid und einen Weichmacher. Oft werden kleine Briketts aus farbigem Ton hergestellt, woraus geschlossen werden kann, dass Farbstoffe in der Zusammensetzung vorhanden sind. Abhängig von der Menge an Weichmacher im Ton wird die Duktilität des Materials selbst bestimmt. Kunststoff härtet schnell aus, daher werden dem Ton zur Erleichterung der Arbeit Stabilisatoren zugesetzt. Zusätzlich enthält die Zusammensetzung des Materials Talk oder gewöhnliche gemahlene Kreide.

Die Eigenschaften von Polymer Clay sind so, dass es während des Betriebs gefärbtem Plastilin ähnelt, aber mit einem bestimmten Geruch. Damit die geformten Figuren ihre Form behalten, müssen sie getrocknet werden. Polymer Clay härtet bei Temperaturen von 60 bis 130 Grad aus, was auf der Verpackung angegeben werden sollte. Nach dem Trocknen kann das Produkt nicht mehr wiederholt werden, da es seine Duktilität verliert.

Achtung! Sie können keine Mikrowelle zum Trocknen von Polymer Clay-Produkten verwenden!

Wenn Sie mit selbsthärtendem Ton arbeiten, müssen Sie ihn nicht speziell trocknen. Er trocknet abhängig von der Dicke des Produkts tagsüber an der Luft. Der Nachteil dieses Materials besteht darin, dass es nach dem Trocknen schrumpft und die Größe des Produkts abnimmt. Dies muss bei der Herstellung von Kunsthandwerk und anderen Produkten berücksichtigt werden.

Fertige Produkte aus Fimo können, wenn sie aus reinem Material bestehen, mit Acrylfarben bemalt werden. Damit sie sich nicht ablösen, können Sie mit Acryllack überziehen. Wenn Sie mit farbigem Ton arbeiten, werden die Produkte nach dem Trocknen einfach lackiert. Auch getrocknetes Material eignet sich gut für die mechanische Bearbeitung: Es kann gebohrt, gesägt usw. werden.

Regeln für die Arbeit mit Polymer Clay

Um Polymer Clay-Produkte sauber zu machen, müssen Sie die Regeln für die Arbeit mit diesem Material befolgen. Sie müssen zum Beispiel auf einer speziell vorbereiteten Oberfläche, zum Beispiel auf einer Fliese oder einem Glas, arbeiten, weil Sie überschüssiges Plastik mit einem Messer abschneiden müssen, was den Tisch beschädigen kann.

Also, um zu arbeiten, brauchen Sie ein solches Werkzeug:

  • Substrat (Arbeitsfläche),
  • scharfes Messer, können Sie Kleriker verwenden,
  • Nudelholz zum Rollen von Kunststoff,
  • Zahnstocher zum Bohren von Löchern in Teilen.

Für die Wärmebehandlung benötigen Sie einen Backofen oder eine Bratpfanne. Backprodukte auf einer Metalloberfläche sind nicht sehr gut, da sie überhitzen und Kunststoffprodukte verbrennen können. Wenn Sie Keramikgeschirr zum Backen verwenden möchten, denken Sie daran, dass Sie es nach solchen Manipulationen nicht mehr zu Hause zum Kochen oder Servieren von Speisen verwenden können.

Bereits gebackene Produkte können mit feinem Schleifpapier oder einem Nagellack mit einer Körnung von 600, 800 oder 1000 verarbeitet werden. Wenn Sie auf einer glatten Oberfläche und mit Handschuhen arbeiten, ist eine Verarbeitung der Produkte nach dem Trocknen nicht erforderlich.

Wie man mit Ton arbeitet

Um ein Produkt aus einem Stück Fimo herzustellen, müssen Sie ein kleines Stück nehmen und es gründlich mit den Händen kneten. Das Material sollte sich etwas erwärmen und weich und duktil werden. Es ist wichtig, dass sich keine Blasen im Material befinden Während des Trocknens erwärmt sich die Luft in den Blasen, nimmt an Volumen zu und verformt das Produkt.

Achtung! Die Nichteinhaltung der empfohlenen Temperatur kann gefährlich sein, weil Polymer Clay kann bei Überhitzung giftige Substanzen freisetzen. Wenn Sie die Anforderungen für das Backen von Lehm erfüllen, ist das Arbeiten damit absolut unbedenklich.

Um die optimale Temperatur zum Trocknen des Tons zu wählen, müssen Sie die Informationen auf der Verpackung sorgfältig studieren. Zusätzlich zu den Temperaturbedingungen wird angegeben, für welche Art von Arbeit diese oder jene Art von Material vorgesehen ist. Nach dem Trocknen werden die Teile mit Acryllack bedeckt und trocknen gelassen. Bei Bedarf wird das gesamte Produkt aus Elementen zusammengesetzt.

Wie man ein Armband aus Fimo macht

Um ein ungewöhnliches Armband für ein Mädchen herzustellen, benötigen Sie Fimo in zwei Farben, beispielsweise Weiß und Orange, einen Untergrund, ein Messer, eine Schere, einen Zahnstocher, einen Klebstoff, einen Pinsel und etwas grobes Salz.

Zuerst müssen Sie von jedem Stück einen kleinen Streifen abschneiden.


Schneiden Sie dann jeden Streifen diagonal durch und richten Sie das weiße Stück wie unten gezeigt auf das orangefarbene aus. Und dann in identische Stücke schneiden.

Nun rollen wir die entstandenen Stücke zu Perlen. Wenn Sie beide Farben vorab gut kneten, sind die Kugeln gleichmäßig und unterscheiden sich nur im Farbton, wie auf dem Foto gezeigt. Wenn Sie nicht darauf aus sind, Farben stark miteinander zu mischen, können Sie eine Marmor-Textur erhalten.

Nun sollten alle Perlen in grobem Salz gut ausgerollt werden, dies verleiht der Oberfläche eine besondere Struktur.

Die fertigen Perlen stechen wir mit einem Zahnstocher ein, damit sie nach dem Backen an einer Schnur gesammelt werden können. Nach dem Trocknen sollten die Perlen vollständig abkühlen.

Die getrockneten und abgekühlten Perlen müssen in Wasser gewaschen werden, um das Salz von ihnen abzuwaschen.

Wir decken alles mit Lack ab, trocknen es und jetzt ist die Zeit gekommen, das Armband zusammenzubauen.

Wie man einen Fimo-Rohrstock herstellt

Das Erlernen der Herstellung eines Rohrstockes aus Fimo ist bereits zu 80% ein Erfolg bei der Herstellung von Perlen und Schmuck, was bei Mädchen im Teenageralter sehr beliebt ist. Hier ist eine der Optionen für einen solchen Stock. Anschließend wird es in dünne Pfannkuchen geschnitten und auf gewöhnliche Fimo-Perlen gewickelt, die einfach nicht so schön sind.

Also, hier ist ein Beispielplan, um einen Rohrstock "Blume" zu machen

  1. Wir nehmen 3 Teller aus Fimo: rosa, weiß und lila.
  2. Wir schneiden es wie auf dem Bild gezeigt, setzen alle Streifen zusammen und zerdrücken die Stellen der Blütenfugen mit den Fingern.
  3. Dann schneiden wir entlang der resultierenden Platte und falten einen Streifen in einen anderen.
  4. Erneut kneten, schneiden und erneut einlegen. Je mehr solche Manipulationen wir vornehmen, desto schöner und mit subtileren Bewegungen wird ein fertiger Rohrstock.
  5. Geben Sie dem Rohr nun eine Tropfenform und schneiden Sie das Rohr quer durch.
  6. Wir verbinden die Rohrteile wie die Blütenblätter einer Blume, legen in der Mitte eine Schicht gelber Farbe auf und pressen sie über die gesamte Länge fest zusammen, wobei wir das Rohr rammen und strecken.

Achtung! Der Rohrstock muss nicht gebacken (getrocknet) werden, da er auch in Zukunft verwendet wird. Wenn Sie selbsthärtenden Fimo für die Arbeit verwendet haben, verpacken Sie den Rohrstock fest in Polyethylen.

Und unten sehen Sie weitere Arten von Stöcken, die Sie in Mono selbst herstellen können, wobei Sie sich auf die schrittweisen Anweisungen für Fotos konzentrieren.

Wie man aus Fimo einen Teddybär macht

Solch ein niedliches kleines Bärenjunges kann dann als Schlüsselbund verwendet werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Fotos zeigt Ihnen, wie Sie ein solches Handwerk vollenden können. Wenn Sie Fantasie aktivieren, können Sie auch andere Tiere herstellen.

Wie macht man einen Teddybär?

  1. Stellen Sie sich vor, wir arbeiten mit Plastilin und formen abwechselnd zuerst den Kopf, dann den Körper und die Beine.
  2. Dann machen wir Injektionen mit einem Zahnstocher für das Auge.
  3. Wir verbinden alle Teile miteinander.
  4. Um das "Auge" für den Anhänger einzufügen, machen wir ein Loch in den Kopf des Teddybären.
  5. Alles im Ofen backen, abkühlen lassen.
  6. Wir setzen den Anhänger ein und malen den Bären mit Acrylfarben.
  7. Wir bedecken mit Acryllack.

Anstelle einer Schlussfolgerung

Das Erlernen des Kunsthandwerks aus Fimo ist sehr einfach, da wir alle in unserer Kindheit aus Plastilin gearbeitet haben. Gerade wenn Sie arbeiten, müssen Sie gesammelt und genau sein. Eltern, die ihren Kindern Fimo anvertraut haben, sollten auch darauf hingewiesen werden, dass sie nur Spezialgeschirr verwenden dürfen, da gewöhnliches Geschirr für die Öffentlichkeit schädlich sein kann. Nach dem Trocknen des Polymermaterials muss der Ofen selbst gründlich gewaschen werden.

Sehen Sie sich das Video an: 7 Tipps für Fimo Anfänger! Motivation Inspiration (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send